Cholesterin

Durch die beim Rühren entstehenden Fliehkräfte wird das Cholesterin aus dem Ei befördert und landet an der Pfanneninnenwand, von wo aus es mit einem Holzspatel bequem abgetragen und in einen Eimer zum späteren Verzehr oder zum Streichen der Wand abgefüllt werden kann.

(aus: Butzholm, Der Koch-Almanach, 1928)